Sport & Artistik

Den Titel „Sportbetonte Gesamtschule" bekam unsere Schule am 25.01.1999 aufgrund der Aktivitäten auf dem artistischen Bereich zuerkannt. Die Schüler haben die Möglichkeit das Wahlpflichtfach „Artistik und moderne Bewegungsformen" zu wählen. Außerdem kann in Arbeitsgemeinschaften trainiert werden. Das Brandenburger Projekt „Schule macht Zirkus" ist ein wesentlicher Bestandteil der sportlichen Tätigkeit. Auch andere Arbeitsgemeinschaften und Unterrichtsfächer sind in dieses Projekt eingebunden.

 

Folgende Schwerpunkte stehen im Mittelpunkt:


- Entwicklung von Teamarbeit und -fähigkeit


- Übernahme von Verantwortung für Mitschüler


- Vertrauensvolles Miteinanderumgehen


- Abbau von Aggressionen


- Entwicklung von Kreativität


- Neue Impulse für den Sportunterricht


- Öffnung der Schule nach außen durch Auftritte in der Öffentlichkeit


- Übernahme von Verantwortung für Programmteile


- Hilfe der Älteren für Jüngere


- Gemeinsame Arbeit von Jungen und Mädchen


- Heranführen von untrainierten Schülern an die Vielfalt körperlicher Bewegungen und Ausdrucksformen


- Entspannung des Verhältnisses zwischen Lehrer und Schüler

 

Im Schuljahr 2006/2007 erfuhren unsere Sportanlagen auf dem Schulgelände eine Ergänzung durch eine Beachvolleyballanlage. Und seit dem Schuljahr 2007/2008 erfreuen wir uns an neuen Schulsportanlagen für die Leichtathletik und verschieden Ballspielarten.